Effektive Entspannung – wissenschaftlich nachgewiesen

Eine neue wissenschaftliche Studie zeigt, wie sich Gharieni-Liegen positiv auf das Nervensystem auswirken

Gharieni hat eine neue Studie zu zwei seiner meistverkauften Spa-Behandlungsliegen, der Welnamis und der Quarz-Liege, durchgeführt, um die Zuverlässigkeit und Wirksamkeit der Liegen wissenschaftlich zu belegen und ihre positive Wirkung auf das autonome Nervensystem (ANS) zu untersuchen. Das ANS ist ein größtenteils unbewusstes System, das für die Regulierung der Körperfunktionen, einschließlich Herzfrequenz, Verdauung und Atemfrequenz, verantwortlich ist und auch der primäre Mechanismus für die Kontrolle des natürlichen Fluchtreflex des Körpers ist.

Die neue Studie, die von dem Forscher Sergio Pecorelli, MD, Ph.D., einem Experten auf dem Gebiet der frühen menschlichen Entwicklung, und in Zusammenarbeit mit „First 1000 Days of Wellness®“ konzipiert wurde, untersucht die Auswirkungen auf das ANS vor und nach den Behandlungen auf den Gharieni Liegen. Die Studie geht auch der Frage nach, ob die Behandlungen eine entzündungshemmende Wirkung auf das System hatten.

„Wir wissen aus den Gesprächen mit unseren Kunden, dass unsere Liegen ein tiefes Gefühl der Entspannung erzeugen und dass die Welnamis mit ihrer Akustik- und Vibrationstherapie und die Quarz-Liege mit dem Cocooning-Effekt des warmen Sandes sowohl die körperliche als auch die geistige Entspannung beeinflussen“, sagt Sammy Gharieni, Gründer von Gharieni. „Wir haben uns vorgenommen, dies mit einer wissenschaftlichen Studie zu erforschen, von der wir hoffen, dass sie die positiven Auswirkungen auf das körpereigene Nervensystem belegt und die auch für Spas bei der Kommunikation mit ihren Kunden nützlich sein wird.“

Der erste Teil der Studie fand in einer „geschlossenen Umgebung“ statt, die aus Gharieni-Mitarbeitern und deren Freunden und Familien bestand. Insgesamt haben etwa 55 Personen an nicht-invasiven Tests teilgenommen, die etwa fünf Minuten vor und nach den Behandlungen dauern und die drei Hauptkomponenten des ANS vor und nach den Behandlungen messen.

Ein zweiter Teil der Studie wird in einer „offenen Umgebung“ stattfinden, was bedeutet, dass die Teilnehmer in der tatsächlichen realen Umgebung eines Spas getestet werden, wo sie normalerweise die Behandlungen erhalten würden.

„Unsere bisherigen Ergebnisse deuten darauf hin, dass diese beiden Gharieni Liegen definitiv einen positiven Einfluss auf das ANS haben und eine entzündungshemmende Wirkung auf die getesteten Teilnehmer ausüben“, sagt Alina Hernandez, Mitbegründerin der First 1000 Days of Wellness® und Koordinatorin der Studie.

Die endgültigen Ergebnisse werden nach Abschluss der Studie von Dr. Pecorelli erstellt, und es ist geplant, die Ergebnisse in Zusammenarbeit mit der First 1000 Days of Wellness® zu veröffentlichen.

Gharieni zum dritten Mal in Folge offizieller Spa & Wellness Ausstatter
Die neue Gharieni MLW NEO
Menü